Filme
Entdecken Sie das Programm der Winter Edition 2022!

Aus dem Schatten ins Licht

Dauer: 70 Minuten

Regie: Sébastien Montaz-Rosset

Original Version (Französisch) mit deutschen Untertiteln

Nordwand der Grandes Jorasses, Januar 2022. Charles Dubouloz begibt sich mit guter Laune auf eine vertikale Odyssee, die sechs Tage dauern wird. Der Bergführer und Familienvater nimmt allein und im Winter die Rolling Stones Route, eine der härtesten Routen des Mont-Blanc-Massivs, in Angriff.
Das Abenteuer eines Lebens, extrem, intim, wunderbar erzählt von Regisseur Sébastien Montaz-Rosset, der vor Ort war, um Charles zu begleiten. "Aus dem Schatten ins Licht", ist eine Rock'n'Roll-Reise, die uns einen der schönsten Aufstiege der letzten Jahrzehnte erleben lässt!

Free rider

Sam_Anthamatten_credit_Christoph_Thoresen_&_Jerome_tanon.jpg

Dauer: 30 Minuten

Regie: Jérôme Tanon

Original Version (Englisch) mit deutschen Untertiteln

Vier Jahre nach "Zabardast" ist Regisseur Jérôme Tanon endlich zurück mit einem neuen Film! "Freerider" ist eine wunderbare Mischung aus Humor, atemberaubenden Landschaften, intimen Fragen, Poesie und harten Abfahrten. In Begleitung von Victor Delerue (zweifacher Freeride-Weltmeister) und Sam Anthamatten, der den Stammgästen von Mountains on Stage nicht unbekannt ist, geht es diesmal nach Alaska, das Land der "Spines", diese mächtigen und technisch anspruchsvollen Schneeschultern.
Ein lustiger und immersiver Film, der euch Lust auf weite Landschaften und Pulverschnee machen wird!

Nina und Katie in Yosemite

Nina-WIlliams-Father-Time-881x675.jpg

Dauer: 16 Minuten

Regie: Colette McInerney

Original Version (Englisch) mit deutschen Untertiteln

Dieser Film, der Teil eines 100%igen Frauenprojekt ist, von der Produktion über die Protagonistinnen bis hin zur Regie, nimmt uns mit nach Yosemite, Granit Paradies der Risskletter:innen... Nina Williams, eine Spezialistin für engagiertes Bouldern, bei dem Fallen verboten ist, seilt sich mit Katie Lambert an, die mit Langstreckenreisen in den Yosemite vertraut ist. Ein explosives Duo, das sich an eine der schwierigsten Routen des Tals wagt!

Die Vagabunden des Logan

a5edd5c0f001c0cc1dcb2faf77ace79c.jpg

Dauer: 40 Minuten

Regie: Mathieu Rivoire

Original Version (Französisch) mit deutschen Untertiteln

Mit 5959 M ist der Mount Logan der zweithöchste Gipfel Nordamerikas und sicherlich einer der wildesten Berge der Welt. Um ihn zu erreichen, haben Hélias Millerioux, Alex Marchesseau, Thomas Delfino und Gregory Douillard nicht die einfache Option gewählt. Die Annäherung erfolgt zu Fuß und auf Skiern, ganz alleine, mit 80 kg pro Person, die über Hunderte von Kilometern Moränen und Gletscher getragen werden müssen. Dann geht es auf den Ostgrat, dessen 4000 Meter Höhenunterschied noch nie zuvor befahren wurden, bevor es mit dem Raftboot zurück zum Ozean geht... Das reine Abenteuer mit Freunden in einer feindlichen, aber grandiosen Natur... Magisch!

Le Festival du Film de Montagne